Partnersuche

„Wenn es für jeden Topf ein Deckel gibt, bin ich ein Wok!” Sie haben schon jede Single-Party im Umkreis von 50 km besucht? Für einen Flirt im Café sind Sie zu schüchtern? Doch Sie wollen den Sommer nicht allein am Badesee verbringen?

Partnerbörse

Gott sei Dank, gibt es ja das Internet. Hier kann man in den zahlreichen Partnerbörsen nach weiteren Singles und Partnern suchen. Das Angebot an Singlebörsen ist sehr groß und so fällt es gerade Laien schwer sich hier zu Recht zu finden. Von Partnerbörsen für gemeinsame Hobbys und Interessen, bis hin zur klassischen Singlebörse ist online alles möglich. Hier passt auch wieder das Sprichwort „Für jeden Topf gibt es einen passenden Deckel“. Für jeden Single gibt es auch die passende Partnerbörse. Hier stellt sich die Frage „Was suche ich?“. Von kostenlosen Angeboten, über Partnerbörsen mit professionellen Beratungen, ist für jeden etwas dabei. Hier muss eine kostenlose Partnersuche nicht unbedingt schlecht ausfallen. Wie in allen Branchen gibt es auch hier auf beiden Seiten schwarze Schafe. Nur weil eine Partnerbörse kostenlos ist, heißt es nicht automatisch, dass sie schlecht ist. Andersrum ist nicht jedes kostenpflichtige Angebot auch gut. Hier gilt es wachsam zu sein und sich zu informieren, damit die Partnersuche Ihnen keine Kopfschmerzen, sondern Schmetterlinge im Bauch bereitet. Viele vermeintlich kostenlose Partnerbörsen entpuppen sich rasch als Mogelpackung und locken mit gefälschten Profilen und Nutzerzahlen in eine Kostenfalle. Hier wird gnadenlos mit dem Wunsch nach einem Partner gespielt und die Hoffnungen der Singles den passenden Deckel zu finden ausgenutzt. Diese Singlebörsen sind aber meist recht schnell enttarnt und es wird in zahlreichen Foren darüber berichtet. Also aufgepasst Singles! Lassen Sie sich nicht von einem netten Profilfoto in eine Kostenfalle locken. Mit etwas gesunder Skepsis kann die Partnersuche aber zum Erfolg führen.

Partnersuche in Singlebörsen

 Ist die richtige Partnerbörse gefunden, stellt sich bei vielen die Frage „Was jetzt?“. Zunächst sollte das Profil entsprechend den eigenen Charakterzügen gestaltet werden. Hier gilt, wer ehrlich ist währt am längsten. Viele Singles scheinen eine Partnersuche mit der Jagd nach Anfragen zu verwechseln. Hier wird schon im Profil gemogelt was das Zeug hält. Aber man sollte sich fragen, warum man sich bei der Partnerbörse angemeldet hat. Richtig, weil man auf der Partnersuche ist. Sollte es dann nicht auch der Richtige sein? Also warum flunkern, wenn es der Suche nur schadet! Es geht schließlich nicht darum möglichst viele, sondern die Richtigen Anfragen zu bekommen. Das gilt für die kostenlosen Varianten wie auch für die Premium Partnerbörsen. Hier bekommt man zu Beginn meist einen Fragebogen, der verwendet wird um passende Singleszu finden. Hier gilt auch Ehrlichkeit kann viel Zeit und Enttäuschungen vorbeugen. Wer glauben Sie wird Ihnen vorgeschlagen, wenn sie bei der Frage zur sportlichen Betätigung schummeln, anstatt zu sagen, dass Sie Sportsachen das letzte Mal in der 6. Stunde bei Herrn Müller anhatten?

Genau, der Marathonläufer, der pausenlos mit Ihnen Joggen gehen will. Ist es da nicht wichtiger die Wahrheit zu sagen, anstatt sich zu schämen wer man wirklich ist und sein Profil zu fälschen? So stehen die Chancen auch wesentlich höher den richtigen Partner zu finden. Und noch ein Tipp. Sich bei einer Singlebörse anzumelden, ist nur die halbe Miete. Partnerbörsen leben davon, dass Sie auch tatsächlich auf Partnersuche gehen und nicht auf die anderen warten. Dann bleibt nur noch zu sagen, viel Spaß bei der Partnersuche!