Rezepte

Nudelsalat „Verena”

Mit wenig Aufwand ein leckeres Gericht

Der Nudelsalat „Verena” ist ein einfaches, mediteran anmutendes Gericht, das schnell gemacht ist und herrlich schmeckt. Sie benötigen folgende Zutaten (für 4 Personen):


300 gr. Rigatoni-Nudeln
150 gr. schwarze Oliven
100 gr. getrocknete Tomaten
1 Zehen Knoblauch
1 Bund frischer Ruccola
1 Päckchen  Pinienkerne
1 Bund frischer Basilikum
  Salz, Pfeffer
  Olivenöl
  Balsamico-Essig

1. Die Nudeln kochen und abschütten. Geben Sie Balsamico-Essig und das Olivenöl über die Nudeln.
2. Mischen Sie Oliven, getrocknete Tomaten, Basilikum sowie den klein geschnitten Knoblauch unter.
3. Rösten Sie die Pinienkerne in der Pfanne und fügen Sie sie zum Gemisch hinzu.
4. Salzen und pfeffern Sie nach Belieben. Jetzt muss der Salat ziehen.
5. Geben Sie den Rucola hinzu. Der Salat kann warm oder kalt sowie als Beilage oder Hauptspeise genossen werden.

Guten Appetit!

Verenas Käsekuchen

Dieser schmackhafte, schnell zu bereitete Kuchen gelingt immer und darf auf keiner Kaffeetafel fehlen.

Sie benötigen folgende Zutaten:

125 g Margarine
75 g Zucker, weiß
50 g Rohrzucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
Für die Füllung:
125 g Zucker, weiß
1 Päckchen  Bourbon-Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
0,75 Tasse Öl
2 Tassen Milch
500 g Quark, Halbfettstufe
1 Ei
  Pistazienkerne zum Dekorieren

1. Geben Sie Margarine, Zucker, Rohrzucker, Backpulver, Salz und Ei zusammen, kneten Sie daraus einen glatten Teig und füllen Sie diesen in eine leicht gefettete Springform.
2. Kleiden Sie den Boden gleichmäßig aus und machen Sie aus dem Teig einen 3-4 cm hohen Rand.
3. Verrühren Sie die Zutaten für die Füllung und geben Sie diese in die Springform.
4. Der Kuchen muss für 60 Minuten in den vorgeheizten Backofen und bei 180 Grad auf der mittleren Schiene backen.
5. Pistazienkerne hacken und den Kuchen dekorieren.

Guten Appetit!